Kategorie: MSFS

Großes anzukündigen ging in der FS-Geschichte nicht nur einmal schief. Bei Freeware kann man allerdings entspannt bleiben: Synaptic Simulations haben jetzt für Ende des Monats auch "etwas Großes" angekündigt. Das Kollektiv an Designern arbeitet derzeit an einer Freeware-Umsetzung des A220 für den MSFS.
Eine Woche vor dem offiziellen Release auf der XBox, steht der MSFS zum Download bereit. Wie bei der Veröffentlichung auf dem PC vor einem Jahr, kann man den Simulator bereits herunterladen, installieren, aber noch nicht abheben. Dies ist erst ab dem 27. Juli möglich. Wie die PC Games Hardware weiter berichtet, soll der Microsoft Flight Simulator auf der internen XBox SSD 20 GB weniger Speicherplatz belegen.
PMDG hat ein weiteres Update für die DC-6 im Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Neben kleinere Fixes soll auch die Anbindung externer Hardware einfacher werden, verspricht Robert Randazzo in der Update-Ankündigung. Und liefert noch einen Satz, der vielen PMDG-Fans wohl Hunger auf mehr machen soll.
Die Marketing- und Vorschaumaschine ist bei Fenix Simulations jetzt in vollem Gange. In einem erneuten Blogpost hat Fenix Frontmann Aamir Thacker weitere Features des A320 für den Microsoft Flight Simulator präsentiert. Diesmal steht die MCDU im Fokus.
Die fliegende Augenklinik kommt in den Microsoft Flight Simulator. In Partnerschaft mit Microsoft wollen Orbis ihr fliegendes Krankenhaus zum X-Box-Start in den Simulator bringen. Die MD-10 soll dabei für virtuelle Touren dienen und Aufmerksamkeit für die international agierende Hilfsorganisation erzeugen - eine flugfähige Umsetzung des Dreistrahlers ist nicht zu erwarten.
Zusammen mit Impulse Simulations hat Orbx eine weitere Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht: Diesmal heißt sie Adelaide und soll den australischen Flughafen in großer Detailtreue in den MSFS bringen: Laptops im Tower, Anzeigetafeln im Terminal-Inneren und Abfertigungsschalter haben die Designer eingebaut.
Aamir Thacker von Fenix Simulations hat das erste Video zum gestern angekündigten Airbus A320 CEO veröffentlicht. Darin ist das Add-on in der Cockpitsicht bei der automatischen Landung in Sydney zu sehen - zwar noch ohne Sound, aber mit einem guten visuellen Eindruck zu den simulierten Systemen.
Mit AREX (Airport Regional Enviroment X) Asia-Pacific legt LatinVFR nun nach Nordamerika und Europa den dritten Teil der Produktreihe nach. Auch diesmal werden wieder die Texturen der MSFS-eigenen Service Vehicle ausgetauscht und durch regional angepasste Repaints in 8 Regionen ersetzt.
Paukenschlag: Fenix, ein neuer Anbieter auf dem Markt, hat jetzt die Umsetzung eines Study-Level Airbus A320 für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Diverse Streamer hatten in den letzten Tagen mit Kommentaren auf sozialen Medien schon dahingehend die Gerüchteküche angeheizt.
Mit der Cessna 170B bringt Carenado eine weitere General Aviation Maschine in den MSFS 2020. Der Vater der 172 „Skyhawk“ ist ein echtes Arbeitstier und wird genutzt für den Transport von Personen und Fracht. Abenteurer-Flieger freuen sich über eine neues Flugzeug um den MSFS zu erkunden.