Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kategorie: Microsoft Flight Simulator

Mit Vienna V2 hat Gaya Simulations Ihre komplett überarbeitete Version von Österreichs Hauptstadt Drehkreuz für den MSFS veröffentlicht. Neue Jetways, angepasster Bodenverkehr und die Umsetzung vieler baulicher Veränderungen am Wiener Airport wurden umgesetzt.
Nach dem letzten großen Patch für die Leonardo Maddog ist gestern Abend ein Hotfix für diesen Patch erschienen. Primär dafür gedacht Fehler aus dem letzten Patch zu korrigieren, bringt dieser Hotfix sogar neue Features mit sich.
Überraschend: Die Flightsim Studio AG arbeitet schon länger an einer Umsetzung des E-Jets für den Microsoft Flight Simulator. Morgen will Betriebspartner Aerosoft das Produkt mit einem Video offiziell ankündigen. Wir haben uns vorher schon einmal umgehört, was von dem Add-on zu erwarten ist.
Es gibt wieder einen neuen Freeware-Download: Der Headwind A330-900neo für den Microsoft Flight Simulator hat ein Update bekommen. Der Freeware-Mod steht jetzt als Version 0.3 bei Flightsim.to zur Verfügung. Neben kleinen Anpassungen bei den Systemen und einem neuen SimBrief-Profil, profitiert der Mod vor allem von der neuen Stable-Version des FlyByWire-Mod.
Bei den zahlreichen Ankündigungen zum FlyByWire A380X in den letzten Wochen ist der A320 NEO etwas in den Hintergrund geraten. Aber auch hier ruht sich das Team nicht aus und hat nun eine neue Stable Version des Addon veröffentlicht.
Ist die MD-11 von TFDi näher am Release? Nein! Aber heute planen die Entwickler eine besondere Aktion, die dem Unternehmen auch Geld in die Kassen spülen wird: 1000 Betaplätze für die MD-11 gibt es heute zu kaufen, die einen umfangreichen Early Access zum virtuellen Dreistrahler ermöglichen sollen. Gemeint sind dabei die P3D- und MSFS-Version. Sofort losfliegen kann man damit aber wohl nicht.
Pavel Movzer bleibt der Spezialist für Airports im östlichen Europa, im Hause Aerosoft. Nach dem tschechischen Brno zuletzt im MSFS, sowie den slowakischen Airports Kosice und Poprad-Tratry im Prepar3D, begibt er sich für den MSFS nun erneut in die Slowakei. Ziel diesmal, die Hauptstadt Bratislava.
Der nächste kompakte Business-Jet ist verfügbar: Na der Umsetzung des Honda Jet haben Flight FX jetzt den SF-50 Vision Jet G2 veröffentlicht. Das Add-on steht ab sofort im Marketplace des Microsoft Flight Simulator bereit.
FSDG hatten schon in Prepar3d eine sehr gute Szenerie des Bremer Flughafen im Angebot. Heute haben sie nun ohne große Ankündigung ihre Umsetzung des norddeutschen Airport für den MSFS veröffentlicht.
Dass Cockspur Gefallen an Business-Jets gefunden hat, ist kein Geheimnis. Nach der Mustang und der Ankündigung der 800XP, die sich ein bisschen verspäten soll, hat Cockspur jetzt das nächste Projekt angekündigt: Die G650 soll im Microsoft Flight Simulator an den Start gehen.
Es war ein großes Paket, welches uns Asobo und Microsoft für den Microsoft Flight Simulator anlässlich des 40. Geburtstags des Flight Simulators geschenkt hatten. Neue Flughäfen, die Möglichkeit Hubschrauber und Segelflugzeuge zu fliegen und einen Study Level Airliner in Form des iniBuilds A310. Jetzt hat Microsoft ein Update veröffentlicht, das vor allem Fixes beim A310 adressiert.