Kategorie: MSFS

Formel 1, Olympische Winterspiele 2014 und Urlaub machen: Sochi vereint nicht nur für Russen viele Möglichkeiten des Entertainments. Digital Design und Orbx bringen die Flughafenszenerie von Sochi (URSS) und das Gelände der Winterspiele jetzt in den Microsoft Flight Simulator.
Es gibt auch Flugzeuge, die gibt es nicht: So zum Beispiel die Gee Bee R3 Special, eine an die berühmte Gee Bee R1 angelehnte Sportmaschine. Mirco Pecorari hat sich die Maschine ausgedacht und Got Friends bringen sie jetzt in den Microsoft Flight Simulator - und wählen dafür ein Outlet, das sonst eher für Freeware bekannt ist.
Nach der P3D-Version folgt die MSFS-Version: Orbx haben bereits zum Wochenende ihre Umsetzung des Flughafen Split (LDSP) für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das britische Havant-Team hat dabei auch die Stadt Kaštela umgesetzt, deren alter Stadtkern beim Anflug auf Runway 05 gut zu sehen ist.
Heute mal kein Video, sondern ein Blog-Eintrag. Aamir Thacker hat wieder weitere Informationen zum Fenix A320 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. In eher kürzerer Form als sonst zeigt Aamir diesmal die Kommunikation zwischen MCDU und DCDU - inklusive automatischer Antworten, die per CPDLC an ATC geschickt werden können.
Die Hype Performance Group bringt mit dem Airbus H145 einen weiteren Helikopter in den MSFS. Nach der erfolgreichen Freeware Umsetzung des kleinen Bruders H135 hatte man in den vergangenen Monaten mehr oder weniger mit Vorbestellungen Geld gesammelt für die Entwicklung der größeren Variante. Nun bedient man sich mit der Veröffentlichung des Musters als „Early Access“ einen Mechanismus, der vor allem DCS Spielerinnen und Spielern bekannt ist.
"Kein Detail wurde ausgelassen", versprechen Orbx in der Beschreibung des neuesten Releases: Zusammen mit PilotPlus bringen die Australier jetzt einen Flughafen in den Microsoft Flight Simulator, der eine für die britische Musikszene wichtige Stadt bedient: Bristol.
Dass im Hause Just Flight derzeit der Regionaljet Fokker 28 für MSFS entsteht, ist bereits seit längerer Zeit bekannt. In einem Entwickler Update hat das Team nun jedoch erstmals Bilder der verlängerten F28-2000 gezeigt und gewährt weitere Einblicke in das Cockpit des kleinen Zweistrahlers.
Im Rahmen des gamescom 2021 Xbox Stream haben die Macher des Microsoft Flight Simulator heute die Bestandteile der nächsten Updates angekündigt. Am 7. September sollen nicht nur Deutschland, Österreich und die Schweiz schöner werden, sondern auch ein passender Oldtimer bereitstehen. Später werden laut Microsoft dann auch Racing-Fans auf ihre Kosten kommen.
Kadetten der Royal Air Force University Air Squadrons (UAS) und Air Experience Flights (AEF) kommen an ihr nicht vorbei: Die Tutor T.1 ist vor allem fürs Fliegen lernen konzipiert. IRIS Simulations haben die Maschine jetzt in den MSFS gebracht - mit einer Besonderheit.