Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Unsere Reviews

London City von Orbx ist eine Szenerie der ersten Stunde – zumindest was Microsofts neuen Flight Simulator angeht. Die australischen Entwickler präsentierten die die Umsetzung des Innenstadtflughafens gemeinsam mit London Landmarks, Innsbruck, Leeds Bradford und Orcas Island bereits einen Tag vor der Veröffentlichung des MSFS.
Der Microsoft Flight Simulator bietet mit meteoblue von Haus aus einen Partner, der akkurates Wetter auf der ganzen Welt verspricht. Dynamisch, in Echtzeit, vom Server in den Simulator. Doch seit Samstagabend gibt es mit REX Weather Force 2020 ein Addon, das eine bessere Alternative bewirbt. Ein eigenes Tool. Mit eigener Dynamik. Doch was kann das Addon? Und was bedeutet „besser“?
Vor einem Jahrzehnt drückten sich am Wycombe Airpark noch British Airways-Piloten die Klinke in die Hand. Heute ist der Flugplatz ein beliebtes Ausflugsziel für Sportpiloten und Segelflieger. Ich habe mir die Umsetzung von Booker Airfield (EGTB) angesehen und mich gefragt: Konnte Pilot Plus den Charme des Flugfelds erfolgreich in den Flight Simulator übertragen?
Neben Flightbeam und Orbx hat auch Gaya Simulations am Veröffentlichungstag des MSFS bereits ihr erstes Produkt auf den Markt gebracht – Der Flugplatz Zell am See [LOWZ]. Dieser ist für 12,61€ bei Orbx zu bekommen, den ersten Eindruck dazu können wir euch in unserer Rubrik “Angeflogen” geben.
PMDG hat gestern das 737 NGXu Cargo Expansion Pack im hauseigenen Shop veröffentlicht. Das für P3D V4 und V5 kompatible Addon ist dort für 29,99$ zu bekommen. Wer sich noch vor dem 22. August für den Kauf entscheidet erhält 5$ Rabatt. Im Vorfeld gab es einige Diskussion ob der Preis gerechtfertigt ist, wir haben uns den Flieger angeschaut.
Mächtige Regenwälder, majestätische Gipfel, endlose Felder und quirlige Städte. Washington ist ein bemerkenswert vielfältiger Staat, der nicht nur wegen der Besichtigung einer gewissen roten Scheune eine Reise wert ist. Die vielen Wahrzeichen, Reservate und Nationalparks laden zum verweilen, staunen und - nicht zu letzt - auch zum lernen ein. Mit TrueEarth Washington hat der pazifische Nordwesten der USA von Orbx eine moderne und zeitgenössische Neuauflage erhalten, die sich unser Rezensent Tom ausgiebig angeschaut hat.
Seit einer Weile schon arbeitet Leonardo an einem Electronic Flightbag, kurz EFB, für die Maddog. Aktuell noch in der Closed Beta seht ihr auf Facebook schon allerhand Bilder. Auch wir haben die Erlaubnis bekommen euch das EFB, in bewegten Bildern, zu zeigen. Also viel Spaß beim schauen und freut euch auf die bald erscheinende Open Beta.