Schlagwort: FS2Crew

Bryan York hat eine neue FS2Crew-Variante veröffentlicht. Ab sofort soll auch der FlyByWire-Mod des A320 mit dem Payware-Tool fliegbar sein - in der Button- und Voice-Edition. Zum Release will York seine Kunden mit einem Rabatt locken.
FS2Crew hat zu zahlreichen kommenden Produkten ein Status-Update veröffentlicht, sowie die FsLabs Edition aktualisiert. Mit dem Update werden jetzt auch die Sharklets-Busse nativ unterstützt. Allerdings gibt es eine Kleinigkeit zu beachten.
Basierend auf den letzten Entwicklungen und Ankündigungen der verschiedenen Addon-Entwickler, gibt FS2Crew einen Ausblick auf zukünftiger und bestehende Produktreihen. Relevant für alle Produkte, ist eine identifizierte Code-Reihe im CRJ und 787 Paket, welche bei einigen zu einem unsauberen Schließen des Simulator führte.
FS2Crew hat ein neues Addon-Flugzeug ins Portfolio aufgenommen. Ab sofort kann auch der CRJ Professional von Aerosoft mit Button- oder Voice-Befehlen und virtuellem Co-Piloten gesteuert werden. 35 Euro verlangt FS2Crew für das Addon-Addon, verfügbar für die P3D4- und P3D5-Version des Regionaljets.
Darf man der Produktbeschreibung und dem Trailer glauben schenken so hat, zumindest nach Aussage von FS2Crew, dass hauseigene MSFS Pushback System ausgedient. Mit Pushback Express wird dieses ersetzt und soll dem Piloten so mehr Realismus und Steuerungsmöglichkeiten beim zurückdrücken bieten. Zum Beispiel möglich sein den Pushback- Truck selber steuern zu können.
FS2Crew hat Flight Crew A320 für den Microsoft Flight Simulator released. Das Tool sorgt dafür, dass man zumindest virtuell nicht mehr allein im Airbus-Cockpit sitzt. Ein virtueller Co-Pilot liest dafür Checklisten und macht Speed-Ansagen.