Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Schlagwort: Release

Das Tool Active Sky von HiFi Simulation war im Prepar3d das Must Have Addon schlechthin für Simmer, welches die Wetterdarstellung des Lockheed Simulator auf neue Level gebracht. Nach der überraschenden Ankündigung vom Wochenende ist das Tool nun auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar.
Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Die Dash 7 von PILOT´s startete mit einigen Schwierigkeiten in das Simulatorleben. Doch Beständigkeit zahlt sich aus und inzwischen ist Version 1.6 des STOL-Wunders im Kundekonto erhältlich. Das neuste Update adressiert einige der dringendsten Verbesserungspotentiale. 
Die Bronco ist fertig und bereit, die Simulatoren der Welt zu befliegen. Nur ein Fehler im Veröffentlichungsprozess kann den eingeleiteten Takeoff-Run noch verhindern. Sofern alles glattläuft, wird die Bronco für unter 30 $ erhältlich sein.
Der auf Warbirds und Legenden der Luftfahrt spezialisierte Designer, Aeroplane Heaven, hat ein echtes Dickblech für den MSFS veröffentlicht. Die P-47D Razorback, Nachfolger der Thunderbolt, kommt vollbeladen auf fast 8 Tonnen Gewicht und ist damit mit der schwerste Fighter des Zweiten Weltkrieges. 
Nach der Ankündigung vor zwei Tagen ist es nun soweit und das erste große Update des iniBuilds A300 steht zum Download bereit. Der Fokus des Update liegt dabei ganz klar auf den neu dazu gekommenen Pratt & Whitney PW4158 Triebwerken, womit nun beide reelen Triebwerksvarianten des Airbus A300-600 im iniBuilds Flieger vorhanden sind. Darüber hinaus bringt das Update aber auch einige weitere Änderungen mit sich. 
Pünktlich zur Ferienzeit veröffentlicht Fly X Simulations den Flughafen Kefalonia, welcher auf der gleichnamigen griechischen Insel liegt, für den MSFS. Mit Wasser an beiden Enden und einer recht kurzen Runway ist fliegerische Leistung gefragt. 
Mit einem kleinen, aber feinen Update betreibt sim-wings Produktpflege für ihre München-Umsetzung. Adressiert werden zahlreiche kleinere Fehler und Unzulänglichkeiten rund um den Airport. Im AerosoftOne Installer steht das Update bereits zum Download bereit, die anderen Vertriebsplattformen erhalten die aktualisierten Daten in Kürze.
Mit Melilla hat PKSIM einen geografisch interessanten Airport veröffentlicht. Dieser kleine Airport bildet den aviatischen Zugangspunkt, zur spanischen Enklave in Nordafrika. Aufgrund der kurzen Runway, den fehlenden Präzisionsanflugverfahren und der Luftraumstruktur ist Melilla kein einfach anzufliegender Airport.
Mit Varna bringt Axonos die nächste Ferien-Destination in den Austin Meyer Sim. Zusammen mit AG Simulations und der bulgarischen VATSIM Abteilung möchte man die bislang beste Umsetzung dieses wichtigen Drehkreuzes in den X-Plane bringen.