Schlagwort: CRJ

Nach der kürzlichen Veröffentlichung der CRJ-700 von AD Simulations für den X-Plane 11, folgt nun die nächste Version des beliebten Business-Jet in seiner Klasse für den Simulator. Diese enthält dabei die Nachbildung des CRJ900 (zugelassen als CL-600-2024), einer gestreckten Version des CRJ-700. 
Im vierten Teil unseres Tutorials zeigen wir euch wie ihr den Flight Management Computer (FMC) der Aerosoft CRJ bedient. Wir geben unseren Standort ein, teilen dem Computer unseren Flugplan mit, führen die Ab- und Anflugplanung durch und schauen uns die anderen Seiten und Einstellmöglichkeiten an. Ihr erfahrt auch wir ihr Directs und Holdings fliegt bzw. die im FMC/ CDU eingebt.
Anderer Sim, anderer Hersteller, bekanntes Modell: AD Simulation und DeltaWing Simulations bieten jetzt in Zusammenarbeit eine weitere Möglichkeit, in den Canadair Regionaljet alias CRJ700 zu steigen: Der spitze Jet ist für X-Plane 11 erschienen - fünf reale Piloten sollen dabei die Entwicklung des Add-ons geprägt haben.
Nachdem mit dem Release des CRJ 500/700 der erste ernstzunehmende Airliner Anfang des Jahres im MSFS abhob, ist heute nun der größere Bruder veröffentlicht worden. Bei Aerosoft ist ab sofort die von Hans Hartmann entwickelte CRJ 900/1000 erhältlich.
Der erste seiner Art: Der CRJ ging Anfang dieses Jahres online und war damit ein erster Meilenstein in der Add-on-Landschaft des Microsoft Flight Simulators. Seitdem wartet die Community auf die Stretch-Version des Regionaljets - genauer gesagt auf den CRJ 900/1000. Mathijs Kok hat jetzt mit einer Preisnennung Hoffnung auf einen baldigen Release gemacht.
Aerosoft haben heute ein Update für den CRJ veröffentlicht. Damit geht der CRJ 550/700 im Microsoft Flight Simulator auf Version 1.0.6.0. Das Update behebt dabei Probleme mit der Speed-Anzeige und anderen Dingen, die mit dem jüngsten Service Update von Asobo aufgetreten waren. 
Im Aeorosft Forum informiert Winfried Diekmann, dass die „Lange“ CRJ 900 und CRJ 1000 sich verspäten werden. Das neue angepeilte Releasefenster ist September / Oktober. Grund seien technische Schwierigkeiten, zu denen man sich nicht näher äußert. Für die bereits veröffentlichte „Kurze“ CRJ 550/700 wurde indes ein Update angekündigt, um das Flugzeug fit für SU5 zu machen. Weiterhin wird der Release für die X-Box Version vorbereitet.
Mit der Veröffentlichung für die X-Box und dem Sim Update 5 (SU5) kamen viele Neuerungen in den MSFS. Doch mit den großen Änderungen kamen einige Bugs in den Simulator, welche man bereits mit einem ersten Hotfix beheben wollte. Der zweite Hotfix, welcher entweder diesen Freitag oder am Montag erscheinen wird, soll sich vor allem um die Darstellung der Texturen, den Aerosoft CRJ und die fehlerhafte Höhe kümmern.
Hans Hartmann hat der Aerosoft CRJ ein neues Update, auf Version 1.03, spendiert. Dieses ist relativ umfangreich und beinhaltet einen Mix aus Verbesserungen, Fehlerbehebungen und neuen Features. So wurden im Bereich des Flugmodells, dass Start- und Landeverhalten angepasst. Die Flugführung hat auch Fehlerbehebungen bzw. Anpassungen bei den vertikalen- und lateralen Modis erfahren.
Im dritten Teil zeigen wir euch, wie ihr die Aerosoft CRJ sicher auf den Boden bringt. Wir schauen uns die Anflugplanung sowie die dazugehörigen Eingaben in das FMC an. Wir besprechen auch die relevanten Angaben auf den Anflugkarten. Nach der Landung bringen wir den Flieger noch sicher ans Gate und beenden den Flug in Berlin.
Im Gegensatz zur CRJ Professional für den Prepar3D, hatte Aerosoft den CRJ im Microsoft Flight Simulator nur als 700er-Variante veröffentlicht. Die längeren Versionen (900 & 1000) sollen bald kostenpflichtig nachgereicht werden. Hans Hartmann hat cruiselevel.de jetzt ein Bild der 900er-Variante gezeigt und erklärt dabei: Es gehe voran.
Im zweiten Teil zeigen wir euch, wie ihr die Aerosoft CRJ zur Startbahn rollt, startet und auf Reiseflughöhe die Aussicht genießet. Das Tutorial richtet sich klar an CRJ Anfänger und nicht an Voll-Profis.