Schlagwort: Freeware

Bisher gibt es nur eine rudimentäre Umsetzung des Flughafens Frankfurt im Microsoft Flight Simulator - zumindest in der Deluxe-Version. Eine kleine Gruppe von Entwicklern will das jetzt ändern und arbeitet gemeinschaftlich an einer Verbesserung von EDDF - als Freeware.
Es sind diese Addons die die X-Plane Freeware Szene zu dem macht was sie ist. Eigentlich Teil der X-Plane Grundaustattung ist die C90 vom EVO Team im Grunde ein neuer Flieger, welcher seit ein paar Tagen in der verbesserten Version 2 erhältlich ist. Wer X-Plane und Turboprop fliegt kommt um diesen Flieger nicht herum.
Griechenland - von der Ägäis, bis zum Ionischen Meer - es steckt so viel in diesem Land, welches Millionen Deutsche Jahr für Jahr bereisen. Im MSFS gibt es die Möglichkeit am heimischen PC. Hierzu kann man die Airports des Landes kostenfrei aufhübschen.
Auf einem Hochplateau im Herzen Äthiopiens, liegt dessen Hauptstadt Addis Abeba. Sie ist die Heimat der größten und erfolgreichsten Airline Afrikas, Ethiopian Airlines. WhitedotSim hat nun eine “Open-Alpha” v2, seiner Szenerie des Bole International Airport, für den Prepar3D v4 und v5 veröffentlicht.
Flugzeuge starten und landen gegen den Wind. Diese Faustformel dürfte jedem bekannt sein der sich mit Luftfahrt beschäftigt. Bei manchen Wind-Runway Kombinationen kann man jedoch schnell ins Grübeln kommen welche Landerichtung denn nun die günstigere sei. Dank “Which runway to choose?” ist die Frage schnell beantwortet.
Unter dem Label Bahrometrix hat Christian Bahr eine weitere Freeware-Perle für den MSFS veröffentlicht. Das Dortmund Gesamtpaket enthält neben dem Airport DTM/EDLW inklusiver aller Flughafengebäude auch eine Aufwertung der Stadt mit mit vielen Landmarken und seinen charakteristischen Gebäuden. Eine detailverliebte Nachbildung des Flugplatzes Hengsen-Opherdick und der Heliport der Unfallklinik Nord sind ebenfalls Teil des Addons.
Wenn sich im DCS die Weltmächte gegenüberstehen dann sind die westlichen Waffensysteme klar im Vorteil. Mit F-18, F-16 und A-10 stehen moderne Kampfjets zur Verfügung, während auf russischer Seite die moderne Ära bei Mig-21, Mi-24 und Ka-50 endet. Mit dem bald erscheinenden Sukhoi Su-30 Mod ist das Balancing jedoch zumindest etwas wieder hergestellt.
Prepar3D-Fans wird es freuen: Dino Cattaneo alias IndiaFoxtEcho hat angekündigt, dass alle Add-ons aus seiner Feder für FSX und P3D ab sofort als Freeware zur Verfügung stehen werden. Darunter der Eurofighter, die F-35, A-4E und viele mehr.
Der mittelschwere Unterstützungshubschrauber UH-60 ist das Rückgrat der amerikanischen Streitkräfte, wenn es um Verwundetentransport, das Absetzen von Spezialeinheiten oder den Transport von Material geht. Die Lima Version des sog. Blackhawk steht ab sofort im DCS als Freeware Mod zum Abflug bereit.
Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.
Lange saß er dran, jetzt ist er fertig: X-Plane-Fan und Ex-Army-Pilot Karl L. hat seine Umsetzung des OH-58D Kiowa Warrior für X-Plane als Freeware veröffentlicht. Der Hubschrauber soll dabei sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene Heli-Fans bedienen.
Sulaymaniyah im Norden Iraks zieht jedes Jahr einheimische und ausländische Touristen an. Der Großteil kommt dabei aus dem Iran, der Türkei und Europa. Sogar Condor verbindet ab Düsseldorf den Airport der Millionenstadt. Wer nach neuen Flugverbindungen sucht, sollte sich diese Freeware Szenerie mal anschauen.