Schlagwort: P3Dv5

Die Hawker Siddeley HS.125, nach dem Verkauf in Raytheon Hawker 800/ 1000 umbenannt, ist das am längsten produzierte Geschäftsreiseflugzeug der Welt. Die Produktion begann 1963 und dauert bis heute, natürlich in modernisierter Form, an. Die Flight-Replicas Gruppe hat nun die militärische Trainer-Variante “Dominie T Mk.1 (2)” für P3DV5 veröffentlicht, welche auch mit P3DV4 und FSX kompatibel sein soll.
Was lange währt, wird endlich gut. Man könnte noch viele weitere dieser Floskeln anwenden und aufzählen, wenn es um die Haifisch-Flossen für den FSLabs Airbus geht. Doch heute sind wir einen vermutlich großen Schritt näher an der endgültigen Veröffentlichung der A320-SL und A321-SL Erweiterungen.
Mit einem Premieren-Trailer hat FSLabs seine Jünger auf das kommende Sharklets-Pack eingestimmt. Nach unzähligen, Bildern, Status-Updates usw. Wissen die Kunden nun genau was sie erwartet. Neben den Sharklets, in Fachkreisen auch Latten genannt, kommen ein EFB sowie allerhand Software-Details in den A320 und A321.
“And we still do P3D airports!” – mit diesen Worten kündigt Aerosofts Mathis Kok eine neue Szenerie im hauseigenen Forum an. Entwickler DreamFactoryStudio, bekannt für die ursprüngliche Aerosoft Stockholm Szenerie aus dem Jahre 2008, ist zurück und nimmt euch mit in Spaniens Hitzekammer.
In den vergangenen Monaten konnte manch einer meinen, es drehe sich fast alles nur noch um den MSFS. In den letzten Tagen gab es aber dann doch mal wieder eine größere Welle an News aus dem Prepar3D. ORBX mischt dort natürlich auch mit. Nach openLC Asia, geht es nun nach Down Under, denn Brisbane v2 ist “ready for taxi”!
Ohio, für viele ein Bundesstaat den man auf einer Tour durch die USA auch durchaus links liegen lassen könnte. Die Städte im ehemaligen Rustbelt des Midwest, zählen nicht unbedingt zu den schönsten. Cleveland, auch "The Forest City" genannt, ist als größte von ihnen eine Ausnahme und wird nun von PacSim nochmal aufgehübscht.