Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kategorie: MSFS

Der kleine Flugplatz von Darrington (1S) müsste auch alten Flusi-Hasen noch ein Begriff sein. Bereits in Zeiten des FS2004 gab des den Platz in der Georender-Serie von Lago, dann später in der Orbx-Version für den P3D und FSX. Jetzt haben die Australier die MSFS-Adpation des Flugplatzes präsentiert.
Der dem ein oder anderen X-Plane Piloten bekannte Developer, Pyreegue Dev Co, hat nun seine erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit dieser geht es in den montenegrinischen Hafen- und Badeort, Tivat. Wie bei vielen anderen Veröffentlichungen aktuell, handelt es sich dabei um eine Portierung einer bestehenden Szenerie, diesmal eben aus dem X-Plane 11.
ATSimulations hat ja bereits bekanntgegeben das sie ihre Flieger auch in den MSFS bringen. Den Anfang macht die Cri-Cri, welche schon im Oktober erscheinen soll, direkt nach der Piaggio. Die Cri- Cri für P3D kostet 22$ und ist direkt bei ATSimulations verfügbar.
Diesen Airport muss man einfach angeflogen haben – La Nubia [SKMZ] in Kolumbien. Der kleine Airport versorgt die Stadt Manizales und kann aufgrund seiner kurzen Runway und des beengten Vorfelds nur von Flugzeugen bis max Dash-8 Größe angeflogen werden. Die Field Elevation liegt bei ca. 6800ft und die Wetterbedingungen sind sehr wechselhaft.
Aerosoft-Influencer Mathijs Kok hat jetzt im eigenen Forum neue Bilder von Jo Erlends Trondheim-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator präsentiert. Dabei zeigt Kok den Endanflug der Landebahn 09, einen Screenshot vom Terminal und eine Abendstimmung des Taxiways.
FlyMex arbeitet derzeit an einer Umseztung von Mexico Stadt. Das zeigen die Entwickler jetzt auf ihrer Website. Damit wird nach London, Moskau und Washington eine weitere Hauptstadt eine Verbesserung gegenüber der Standardszenerie bekommen. FlyMex will dabei eine virtuelle Fläche von 2.500 Quadratkilometern abdecken.
Eine Vorschau im Hangar, das ist zur Zeit der Trend bei vielen Addon-Herstellern. Jetzt nutzt auch Black Box Simulation diese Präsentationsform, um ein Produkt auf Facebook anzukündigen. Zu sehen ist die Cessna L-19 Bird Dog, die ordentlich Dreck und Abnutzungsspuren trägt.
Als wäre es so geplant gewesen: am dritten Semptember hat das Microsoft Flight Simulator Team das dritte Development Update zum neuen Simulator präsentiert. Unter anderem werden darin die derzeitigen Top Issues und erste Informationen zum zweiten Patch präsentiert.
Drzewiecki hat die Aufpolierung von Washington D.C. im MSFS released. "Washington Landmarks” bietet laut Entwickler über 1500 handgemachte Gebäude und Objekte. Stadien, Häfen, Denkmäler und sogar einen Blick ins Oval Office.
Vor wenigen Tagen angekündigt, jetzt erschienen: Die erste MSFS-Szenerie von UK2000 ist ab sofort verfügbar. Bristol (EGGD) gibt es jetzt neu für 19 Pfund, für Besitzer der P3D-, X-Plane oder FSX-Version für 10 Pfund direkt bei UK2000 im Webshop.
Es ist eine imposante Zahl, die Jörg Neumann jetzt auf xbox.com in einem kleinen News-Bulletin veröffentlicht hat: Mehr als eine Milion Spielerinnen und Spieler hätten laut Neumann den Microsoft Flight Simulator bist jetzt genutzt, um die virtuelle Erde zu erkunden. Damit ist der jüngste Simulator der erfolgreichste Titel in der jungen Beta-Geschichte des Xbox Game Pass.