Tag: 25. Januar 2021

Der MSFS 2020 ist nun bereits seit mehr als 5 Monaten erhältlich. Die Auswahl an Szenerien für Airports und Landschaft nimmt stetig zu. Einen systemtiefen Airliner gibt es bis zum heutigen Tage immer noch nicht. Viele Alt-Simulanten verbringen daher nach wie vor viel Zeit mit dem Prepar3d und X-Plane. Aber bleibt das so?
Den Vitoria Airport im spanischen Baskenland kennt man eigentlich nur, wenn man Billigflüge bucht oder Pilot bei DHL ist. Schon früh hat sich der Airport als Frachtflughafen positioniert und seine Infrastruktur entsprechend ausgebaut. Stairport haben nun ihre X-Plane Umsetzung des Airports für MSFS fast fertig portiert und werden diesen in den nächsten Tagen veröffentlichten.
Davor Pulević hat die Umsetzung des Flughafens Split Kastela (LDSP) und Divujle (LDHD) für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Für den kroatischen Entwickler ist dieser Release der erste für den Microsoft Flight Simulator.
Bereits vor einer Woche haben VSKYLABS ihre Umsetzung der Tecnam P2006T verbessert. Das Produkt erhält damit das erste grße Update in 2 Jahren und geht somit auf Version 7. Neben den Sounds und den Flugeigenschaften, wurden auch die Texturen erneuert.
Auf Simmershome haben jetzt die Designer Lotar Tomcyzk und Jakub Mista ihre VFR-Szenerie von Krakau für den Preapar3D und FSX veröffentlicht. Die detaillierte Umsetzung der Stadt gibt es kostenlos und ohne Anmeldung als visuelle Ergänzung des Krakauer Flughafens.
Egelsbach (EDFE) soll jetzt auch bald im MSFS eine Umsetzung bekommen. FlyingD, ein relativer neuer Player in den Reihen der Designer, zeigt jetzt auf Facebook eine Vielzahl von Bildern des auf General Aviation spezialisierten Flugplatzes südlich von Frankfurt.