Tag: 20. April 2021

Im Gegensatz zur CRJ Professional für den Prepar3D, hatte Aerosoft den CRJ im Microsoft Flight Simulator nur als 700er-Variante veröffentlicht. Die längeren Versionen (900 & 1000) sollen bald kostenpflichtig nachgereicht werden. Hans Hartmann hat cruiselevel.de jetzt ein Bild der 900er-Variante gezeigt und erklärt dabei: Es gehe voran.
Auf seiner Facebook -Seite bittet uns Piotr das DCS UFC zu aktualisieren, da einige Fixes, aber auch neue Features implementiert wurden. So könnt ihr euch nun eine Karte mit eurer Position anzeigen lassen. Die weiteren Änderungen seht ihr unten im Changelog.
Die Entwickler der ToLiss Airbusse haben jetzt im X-Plane.org-Forum ein neues Update für den A319 und den A321 angekündigt. Dabei wurden laut Designer vor allem in der Systemlogik der MCDU Verbesserungen vorgenommen - speziell im Bereich der Performance-Kalkulation hat ToLiss einiges überarbeitet.
Im Februar berichteten wir über regional angepasste Vorfeldfahrzeuge für den MSFS, durch LatinVFRs Airport Regional Environment X Addon. Fokus damals war die Aufwertung der nordamerikanischen Airports. Ab sofort erfahren auch die europäischen Flughäfen eine Aufwertung durch AREX.
Carenado hat die Umsetzung der Piper PA-34 Seneca angekündigt. Nach den bisher 5 veröffentlichen Modellen von Carenado für den MSFS wird dieses Muster somit der sechste Streich. Die Maschine, welche seit 1971 gefertigt wird, soll mit Uhrenladen released werden - und zwar "soon"